Mehr Infos
Für Rückrufwunsch bitte Termin buchen support@skybrush.de
Seite wählen

Zugegeben, es eignet sich nicht unbedingt jedes Produkt als Abo.

Vielleicht kennt der eine oder andere noch die Zeichentrickserie “Animaniacs”.

Ich denke, es ist jetzt an der Zeit für das beliebte Spiel: Gute-Idee/Schlechte-Idee

Gute Idee: Abos für Feinschmecker Schokolade, Kaffee oder Tee (schnell verbrauchbare Güter) anbieten.

Schlechte Idee: Abos für Elektronikgeräte, Werkzeuge oder Möbel (einmalig anschaffbare Güter, die meist lange halten) anbieten.

Man ermöglicht dem Kunden also, ganz bequem (ohne manuelle Nachbestellung) regelmäßig das Produkt zu erhalten.

Aaaaber: Das ist noch nicht Alles! Denn wir bezirzen unsere Shop-Kunden nicht nur mit dieser Bequemlichkeit, sondern bieten ihm obendrein für seine Treue auch noch Prozente – je nach Abo Laufzeit – an.

Zum Beispiel: “Schließen Sie jetzt ein Abo für 12 Monate ab und sparen Sie 10 Prozent!”

Eine bereits erhältliche und sehr solide Lösung (die natürlich ordentlich eingerichtet werden muss) für dieses Unterfangen bietet WooCommerce mit der Erweiterung WooCommerce Subscriptions an. Dieses ermöglicht das Anlegen von Abo Modellen. Mit der zusätzlichen Erweiterung All Products for WooCommerce Subscriptions hat man die Möglichkeit, alle bestehenden Produkte mit Abos zu versehen.

Um unseren Abo-willigen Kunden den bestmöglichen Komfort zu bieten, ermöglichen wir die Zahlung mit den gängigsten Zahlungsmöglichkeiten. Es gibt viele Zahlungsdienstleister, die entsprechende Gateways speziell für wiederkehrende Zahlungen anbieten, sodass man sich nicht mehr um die Anbindung und Überprüfung jedes einzelnen Zahlungsdienstes (PayPal, Klarna, etc.) kümmern muss. Ich empfehle hier klar den Dienstleister mollie.com weil ich und meine Kunden mit ihm die bisher besten Ergebnisse gemacht haben.

Es gibt natürlich noch weitere Optimierungsmöglichkeiten…

  • Den Kunden über das Ablaufen des Abos informieren.
  • Dem Kunden die automatische Verlängerung ermöglichen.
  • Dem Kunden die Erweiterung des Abos ermöglichen.

Achte in jedem Fall darauf, dass online abgeschlossene Verträge auch die Möglichkeit der Online-Kündigung haben müssen. Bei Subscriptions finden Kunden diese Option im Kundenbereich. Auch gibt es neue gesetzliche Regelungen über Mindestvertraglaufzeiten. Am besten den Anwalt seines Vertrauens dazu konsultieren. 🙂

Möchtest du deinen WooCommerce Shop auf’s nächste Level bringen? Bitte wähle hier einen passenden Termin für ein kostenloses Kennenlerngespräch:
 

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.